Design

 
 
 
 

DESIGN

Looks good, I’ll take it.

Design is an elementary expression of creativity. Design manages to do something which is nigh on impossible by any other means of communication – it forges a direct and emotional connection to people without first having to overcome any cognitive or intellectual hurdles. Regardless of personal taste, design can convey precise messages, emotionalise a context and create subcultural associations without excluding untargeted audiences.

Design has become one of the strongest tools to help you stand out in an environment of increasing individualisation and emotional connection with businesses. Young, urban target groups are pushing the development of the self-reliant consumer who actively lives their creativity and individuality. Design, creative subcultures and their ambassadors allow brands to connect with these hard-to-reach groups.

 We see the value of design not just in terms of visual codes but as a chance for brands to let themselves be transported into the worlds of the many sub cultures by creatives and opinion leaders. The credibility of both the brand and the culture are mutually dependent: only through authentic communication will content be spread by the culture itself and only then does it offer the artists a chance to present their work in its purest form.

Whether corporate designs, magazines, websites, artist collaborations, exhibitions, merchandise, film or photography – the digital life has blurred the traditional disciplinary lines, creating a world of innovative creative opportunities.
And yet, the core tenet of classic design remains, the idea transcends the channel. Design is more than just superficial. For us, design is the visible representation of speech and emotion and the key to an effective relationship between sender and recipient.

DESIGN

Sieht gut aus, kauf ich.

Design ist elementarer Ausdruck der Kreativität. Design gelingt, was beinahe keiner anderen Art der Kommunikation möglich ist – eine direkte und emotionale Verbindung zum Menschen, ohne erst kognitive und intellektuelle Hürden überwinden zu müssen. Jenseits von persönlichem Geschmack kann Design präzise Botschaften übermitteln, Kontexte emotionalisieren und subkulturelle Zuordnung schaffen, ohne dabei zufällige Empfänger auszugrenzen.

In einem Umfeld der Individualisierung und Emotionalisierung des Konsums hat sich Design zum stärksten Differenzierungsfaktor entwickelt. Die junge, urbane Zielgruppe treibt die Entwicklung zum selbstbestimmteren Konsumenten voran und lebt ihre Kreativität und Individualität. Design, kreative Subkulturen sowie deren Botschafter ermöglichen Marken eine Verbindung zu diesen schwer erreichbaren Zielgruppen.

Wir sehen den Mehrwert von Design aber nicht nur in visuellen Codes sondern als Chance für Marken, sich von Kreativen und Opinionleadern selbst in die jeweilige Subkultur tragen zu lassen. Die Glaubwürdigkeit der Brand und der Kultur bedingen sich gegenseitig: Nur durch eine authentische Kommunikation wird eine Weiterverbreitung der Inhalte in der Kultur selbst möglich, ebenso bietet sich dem Künstler auch nur dann die Chance zur unverfälschten Präsentation seiner Arbeit.

Ob Corporate Designs, Magazine, Webseiten, Künstler-Collaborations, Ausstellungen, Merchandise, Filme oder Fotografie – das digitale Leben hat die Trennlinien der Disziplinen verwischt und ein innovatives Bouquet an Kreationsmöglichkeiten erschaffen.
Und doch bleibt der Kern des klassischen Design-Anspruchs bestehen, denn der Idee ist letztlich der Kanal ja egal. Design ist für uns deshalb mehr als nur visuelle Oberfläche. Für uns ist Design der sichtbare Charakter von Sprache und Emotion und letzten Endes der Schlüssel zu einer erfolgreichen Beziehung zwischen Sender und Empfänger.

 
 
 
 

„Millhaus shows time and time again that engagements are successful for all parties when you work hand in hand with the artists and designers."

—Christian Hundertmark, C100 Studios

  • Yoko Ono's Macintosh HD
  • Google
  • Und alle so...
  • Briefing
  • They see me rollin'!
  • Broooo
  • PP Final
  • XXX