Design

 
 
 
 

DESIGN

Sieht gut aus, kauf ich.

Design ist elementarer Ausdruck der Kreativität. Design gelingt, was beinahe keiner anderen Art der Kommunikation möglich ist – eine direkte und emotionale Verbindung zum Menschen, ohne erst kognitive und intellektuelle Hürden überwinden zu müssen. Jenseits von persönlichem Geschmack kann Design präzise Botschaften übermitteln, Kontexte emotionalisieren und subkulturelle Zuordnung schaffen, ohne dabei zufällige Empfänger auszugrenzen.

In einem Umfeld der Individualisierung und Emotionalisierung des Konsums hat sich Design zum stärksten Differenzierungsfaktor entwickelt. Die moderne Zielgruppe treibt die Entwicklung zum selbstbestimmteren Konsumenten voran und lebt ihre Kreativität und Individualität. Design, kreative Subkulturen sowie deren Botschafter ermöglichen Marken eine Verbindung zu diesen schwer erreichbaren Zielgruppen.

Wir sehen den Mehrwert von Design aber nicht nur in visuellen Codes, sondern als Chance für Marken, sich von Kreativen und Opinionleadern selbst in die jeweilige Subkultur tragen zu lassen. Die Glaubwürdigkeit der Brand und der Kultur bedingen sich gegenseitig: Nur durch eine authentische Kommunikation wird eine Weiterverbreitung der Inhalte in der Kultur selbst möglich, ebenso bietet sich dem Künstler auch nur dann die Chance zur unverfälschten Präsentation seiner Arbeit.

Ob Corporate Designs, Magazine, Webseiten, Künstler-Collaborations, Ausstellungen, Merchandise, Filme oder Fotografie – das digitale Leben hat die Trennlinien der Disziplinen verwischt und ein innovatives Bouquet an Kreationsmöglichkeiten erschaffen.
Und doch bleibt der Kern des klassischen Design-Anspruchs bestehen, denn der Idee ist letztlich der Kanal ja egal. Design ist für uns deshalb mehr als nur visuelle Oberfläche. Für uns ist Design der sichtbare Charakter von Sprache und Emotion und letzten Endes der Schlüssel zu einer erfolgreichen Beziehung zwischen Sender und Empfänger.

DESIGN

Sieht gut aus, kauf ich.

Design ist elementarer Ausdruck der Kreativität. Design gelingt, was beinahe keiner anderen Art der Kommunikation möglich ist – eine direkte und emotionale Verbindung zum Menschen, ohne erst kognitive und intellektuelle Hürden überwinden zu müssen. Jenseits von persönlichem Geschmack kann Design präzise Botschaften übermitteln, Kontexte emotionalisieren und subkulturelle Zuordnung schaffen, ohne dabei zufällige Empfänger auszugrenzen.

In einem Umfeld der Individualisierung und Emotionalisierung des Konsums hat sich Design zum stärksten Differenzierungsfaktor entwickelt. Die junge, urbane Zielgruppe treibt die Entwicklung zum selbstbestimmteren Konsumenten voran und lebt ihre Kreativität und Individualität. Design, kreative Subkulturen sowie deren Botschafter ermöglichen Marken eine Verbindung zu diesen schwer erreichbaren Zielgruppen.

Wir sehen den Mehrwert von Design aber nicht nur in visuellen Codes sondern als Chance für Marken, sich von Kreativen und Opinionleadern selbst in die jeweilige Subkultur tragen zu lassen. Die Glaubwürdigkeit der Brand und der Kultur bedingen sich gegenseitig: Nur durch eine authentische Kommunikation wird eine Weiterverbreitung der Inhalte in der Kultur selbst möglich, ebenso bietet sich dem Künstler auch nur dann die Chance zur unverfälschten Präsentation seiner Arbeit.

Ob Corporate Designs, Magazine, Webseiten, Künstler-Collaborations, Ausstellungen, Merchandise, Filme oder Fotografie – das digitale Leben hat die Trennlinien der Disziplinen verwischt und ein innovatives Bouquet an Kreationsmöglichkeiten erschaffen.
Und doch bleibt der Kern des klassischen Design-Anspruchs bestehen, denn der Idee ist letztlich der Kanal ja egal. Design ist für uns deshalb mehr als nur visuelle Oberfläche. Für uns ist Design der sichtbare Charakter von Sprache und Emotion und letzten Endes der Schlüssel zu einer erfolgreichen Beziehung zwischen Sender und Empfänger.

 
 
 
 

„Millhaus beweist immer wieder aufs Neue, dass Engagements erfolgreich für alle Beteiligten umsetzbar sind, wenn sie Hand in Hand mit den Künstlern und Designern laufen."

—Christian Hundertmark, C100 Studios

  • Yoko Ono's Macintosh HD
  • Google
  • Und alle so...
  • Briefing
  • They see me rollin'!
  • Broooo
  • PP Final
  • XXX

 

Hi there!
How can we help you?